www.uni-erfurt.de

Folge uns auf Facebook

"Fake News" oder "Social Bots" – wie bewerten die Parteien solche Phänomene, und wie beeinflusst dies ihre Wahlkampfführung für die anstehende Bundestagswahl? Diese und andere Fragen haben BA- und MA-Studierende der Kommunikationswissenschaft in diesen Tagen mit Vertretern von CDU, SPD, Grünen, DieLINKE und der AfD besprochen. Denn Wahlkampfstrategien und -aktivitäten stehen im Mittelpunkt der Seminare von Prof. Dr. Patrick Rössler und Dr. Nicole Podschuweit. Zur Vorbereitung ihrer Exkursion nach Berlin hatten die Studierenden Auftritte der Parteien im Internet und in der aktuellen Medienberichterstattung vergleichend analysiert. Weitere Aufklärung lieferten nun die Macher selbst, speziell zur aktuellen Diskussion über das nachlassende Vertrauen in Politik wie in die Massenmedien. [...]

Freigegeben in Beiträge

Von der Uni auf direktem Weg in die Landespolitik – Christian Schaft hat diesen Schritt getan. Nach dem Bachelor in Kommunikationswissenschaft und Staatswissenschaften blieb er in Erfurt, schloss noch einen Master in Kommunikationswissenschaft an und sitzt inzwischen für "Die LINKE" im Landtag. Dort kümmert er sich besonders um die Themen Hochschul- und Wissenschaftspolitik. Hier berichtet er von seinen Erfahrungen aus dem Studium…

Freigegeben in Alumni

Politisches Engagement, ausgefallene Hobbys, ehrenamtliche Tätigkeiten, spannende Nebenjobs – unsere Studierenden und Mitarbeiter machen allerhand „nebenbei“. Was sie da tun, wollten wir genauer wissen und haben nachgefragt. In unserer kleinen Reihe "Off Campus“ stellen wir euch einige davon vor. Den Anfang macht unsere Studentin Elisa. Sie studiert Kommunikationswissenschaft und Management im 2. Fachsemester und ist Co-Redakteurin eines bekannten Erfurt-Blogs – aber lest am besten selbst…

Freigegeben in Studierende

Vom Zufall zum Glücksfall…
Er gehört zu den Gesichtern, die man in der Thüringer Medienszene kennt – sei es als Inhaber der ames Mediengesellschaft oder als Teil des Bundes Freischaffender Medienmacher "FEUERKÖPFE", als Dozent in den Bereichen Medien, Kommunikation, Projektmanagement oder als Moderator wie demnächst wieder bei der traditionellen Podiumsdiskussion des Fachschaftsrates Kommunikationswissenschaft der Uni Erfurt. Bei unserem Alumnus Henryk dreht sich ziemlich viel um Kommunikation und Medien und auch darum, wie man die Begeisterung dafür in jungen Menschen entfacht. Zum Beispiel mit seinem mehr als 20-jährigen Engagement im "junge medien thüringen e.V.", zu dem der Thüringer selbst mit 16 Jahren als Schülerzeitungsredakteur gestoßen war und dem er später jahrelang als Vorsitzender vorstand. Dass der studierte Kommunikations- und Staatswissenschaftler, der aktuell zum Thema "Soziale Netzwerkanalyse" promoviert, damals im Jahr 2000 an der neu gegründeten Uni Erfurt landete, ist allerdings eher einem Zufall zu verdanken. Wir haben ihn gefragt, wie es dazu kam und was er Studierenden heute mit auf den Weg geben würde. [...]

Freigegeben in Alumni

Anke kam von Korbach nach Erfurt, um hier an der Uni Kommunikationswissenschaft zu studieren – und passend dazu im Nebenfach Sprachwissenschaft (Anm.: wird seit WiSe 2011/12 nicht mehr eingeschrieben). Später sattelte sie in Mainz einen Master in Medienmanagement drauf und arbeitet heute im Bereich Social Media Monitoring in Luxembourg als Kundenberaterin. Wir haben sie nach ihren Erfahrungen aus dem Studium gefragt…

Freigegeben in Alumni

Ein Auslandsaufenthalt ist eine feine Sache. Man kann eine fremde Sprache vertiefen, bekommt Einblicke in eine andere Kultur, knüpft neue Kontakte, erweitert seinen Horizont und nebenbei macht es sich im Lebenslauf auch immer gut. Mehr als 100 Studierende der Uni Erfurt wagen diesen Schritt alljährlich und absolvieren ein Auslandssemester. Wir haben Anja ein paar Fragen zu ihrem Auslandssemester in Krakau, Polen, gestellt [...]

Freigegeben in Studierende

Unsere Studierenden lernen sogar im Urlaub. Klingt komisch? Stimmt aber, wenngleich die jährlich stattfindende Summer School des Seminars für Kommunikationswissenschaft natürlich kein echter Urlaub ist. Wenn wir den Berichten der vergangenen Jahre Glauben schenken dürfen, kann man während der Summer School allerdings beinahe vergessen, dass man zum Lernen und gemeinsamen Diskutieren verreist ist. In den vergangenen Jahren ging es bereits nach Mallorca, Alanya, auf die Halbinsel Istrien oder die Insel Ameland. Pünktlich zur neuen Planungsphase der Summer School 2017 haben wir die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Summer School 2016 um einen Einblick in ihre Summer School in Südtirol gebeten. [...]

Freigegeben in Beiträge

PSP. Drei kleine Buchstaben, die für so viel stehen: Für das Finden einer wissenschaftlichen und gesellschaftlich relevanten Fragestellung, für das Recherchieren, Analysieren und Diskutieren, für die Suche nach Sponsoren und Projektpartnern, für das Zusammenschweißen unterschiedlicher Charaktere zu einem Team, für lange Nächte, für zuweilen nervenaufreibende Debatten und für das Überwinden von Motivationstiefs bis zur erfolgreichen Abgabe. Sie stehen für die Projektstudienphase an der Universität Erfurt, ein in Deutschland einzigartiges Modell, bei dem die Studierenden im Bachelor Kommunikationswissenschaft in den beiden letzten Semestern gemeinsam ihre Bachelor-Arbeit schreiben. Mit Ergebnissen, die nicht selten später auf wissenschaftlichen Fachtagungen präsentiert und wissenschaftlich publiziert werden. Am 2. Juli stellt der inzwischen 15. Jahrgang seine Abschlussarbeiten beim diesjährigen Projektforum vor. Wir werfen bereits jetzt einen Blick auf die acht Projekte und sind gespannt, wer am 2. Juli den diesjährigen Förderpreis für die beste Abschlussarbeit erhält. [...]

Freigegeben in Beiträge

Interkulturelle PR-Praxis schon an der Universität erleben: Das deutschlandweit einzigartige und an der Uni Erfurt ins Leben gerufene Global Communications Projekt (GlobCom) macht‘s möglich – in diesem Jahr sogar mit einer Rekordzahl von 267 Studierenden aus 15 Universitäten auf fünf Kontinenten. Dabei entwickeln die Teilnehmer ganz praxisnah als "globale Agenturen" ein PR-Konzept für einen realen Auftraggeber – diesmal eine Umweltstiftung in Abu Dhabi. Unter den 15 Partneruniversitäten ist 2016 erstmals auch eine Hochschule in Istanbul. Aus Erfurt sind insgesamt 22 Studierende aus der Kommunikationswissenschaft dabei. [...]

Freigegeben in Beiträge

Dass er irgendwann einmal Journalist werden möchte, das wusste er schon ziemlich früh. Deshalb unternahm Stephan Jaroschek seine ersten journalistischen Schritte auch schon in sehr jungen Jahren – in seiner Heimatstadt Osnabrück. Als freier Mitarbeiter bei der Neuen Osnabrücker Zeitung und bei den Westfälischen Nachrichten. Überzeugt, dass sein Berufswunsch Bestand haben würde, war Stephan dann auch bei seinem Studienwunsch wählerisch. Kommunikationswissenschaft sollte es sein. In Erfurt. Denn der gute Ruf der Erfurter Kommunikationswissenschaftler hatte den Niedersachsen längst erreicht. In Kombination mit dem Studiengang Staatswissenschaften – Sozialwissenschaft sollte es klappen mit seinem Ziel, irgendwann als politischer Redakteur über die großen Ereignisse dieser Welt zu berichten. Also setzte der heute 24-Jährige seine Pläne in die Tat um, startete sein Studium in Erfurt und sammelte nebenbei weitere journalistische Erfahrungen. In der Online-Redaktion der Thüringer Allgemeinen und beim ZDF. "Aber ich wollte nicht nur selbst etwas lernen und schreiben, sondern mich auch mit Gleichgesinnten vernetzen und mein Wissen und meine Erfahrungen weitergeben", sagt Stephan Jaroschek. Deshalb war er auch von Anfang an dabei, als der Bundesverband des Jugendpressenetzwerks eine eigene Gruppe in Thüringen gründen wollte. "Es gab zwar vor langer Zeit schon einmal eine solche Gruppe, aber die ist irgendwann eingeschlafen. Das ‚Ding‘ jetzt noch einmal anzupacken und auf gesunde Beine zu stellen, das hat mich gereizt." [...]

Freigegeben in Beiträge
Seite 1 von 5