www.uni-erfurt.de

Folge uns auf Facebook

Eine außergewöhnliche Studienreise brachte Ende März elf Master-Studierende der Willy Brandt School of Public Policy im Rahmen des "Conflict Studies and Management Program" (CSMP) nach Bosnien und Herzegowina. Sie studieren im Master of Public Policy (MPP) – und so war es mehr als nur eine wertvolle Ergänzung, einmal praktisches Konfliktmanagement im Feld zu erleben. Dank einer Kooperation mit dem bosnischen Think Tank "Populari" konnten sie gemeinsam mit Juniorprofessorin Solveig Richter in mehr als 15 Veranstaltungen mit internationalen und lokalen Akteuren ins Gespräch über die Hürden des Friedensaufbaus kommen. James Harold Birak, MPP-Student im vierten Semester, zeigte sich sehr beeindruckt: "Alle Teilnehmer haben während der Reise ungeheuer reiches und umfassendes Wissen zur Situation in einem Nachkriegsland vor Ort erhalten."

Ein Gastbeitrag aus der Willy Brandt School of Public Policy [...]

Zwei Wochen lang touren neun Mitarbeitende aus Partnerprojekten der Initiative "Go Ahead!" aus Südafrika durch Deutschland und besuchen dabei verschiedene Hochschulgruppen. Mit dabei auch die Erfurter HSG "Go Ahead! e.V.", die gemeinsam mit ihren Gästen vom 25. bis 28. April im Rahmen verschiedener Veranstaltungen zum Austausch und "Blickwechsel" einladen möchte. [...]

Andrew hat für sein Studium einen ziemlich langen Weg auf sich genommen. Er kam aus Neuseeland zum Master-Studium Public Policy an die Willy Brandt School der Uni Erfurt. Den Abschluss hat er längst – und ist in der Thüringischen Landeshauptstadt geblieben. Heute ist er sogar deren Botschafter und außerdem Präsident des Vereins "Spirit of Football", der sich für Weltoffenheit und gegen Ausgrenzung jeglicher Art einsetzt. Mit non-formaler Bildungsarbeit und in der Sprache, die überall auf der Welt verstanden wird: Fußball. Wie das kam und welche Erfahrungen er im Studium gesammelt hat, berichtet er hier im Interview...

Martin Luther kam von Mansfeld nach Erfurt und studierte zunächst die sogenannten sieben Freien Künste. Dies war damals grundlegend für den Einstieg ins Uni-Leben und Voraussetzung, um Jura zu studieren – der eigentliche Plan unseres wohl berühmtesten Alumnus‘. Heute ist er als theologischer Urheber der Reformation, Bibelübersetzer und Begründer der evangelischen Kirche weltberühmt. Für uns Grund genug, Martin einige Fragen zu seiner Studentenzeit in Erfurt zu stellen [...]

Studium bzw. Beruf und Kindererziehung unter einen Hut zu bekommen, ist eine Herausforderung. Eine, der sich in jedem Semester auch zahlreiche Eltern an der Universität Erfurt stellen. Cécile Stehrenberger (34) und Urs Lindner (40)  zum Beispiel. Sie sind verheiratet, Postdocs und haben zwei Kinder im Alter von zweieinhalb Jahren und einem Jahr. Cécile wurde in Zürich promoviert und kam später als Junior-Fellow für ihre Habilitation ans Max-Weber-Kolleg der Uni Erfurt. Seit Dezember 2016 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Braunschweig und pendelt von Erfurt aus. Urs ist Philosoph und seit 2014 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Weber-Kolleg. Dort arbeitet er an seiner Habilitation. Bevor er nach Erfurt kam, war er Junior-Fellow am Postwachstumskolleg in Jena und davor Postdoc und Koordinator eines interdisziplinären Forschungsprojektes an der ETH Zürich. Wir haben sie gefragt, wie sie ihren Alltag mit Kind und Kegel meistern…

Anke kam von Korbach nach Erfurt, um hier an der Uni Kommunikationswissenschaft zu studieren – und passend dazu im Nebenfach Sprachwissenschaft (Anm.: wird seit WiSe 2011/12 nicht mehr eingeschrieben). Später sattelte sie in Mainz einen Master in Medienmanagement drauf und arbeitet heute im Bereich Social Media Monitoring in Luxembourg als Kundenberaterin. Wir haben sie nach ihren Erfahrungen aus dem Studium gefragt…

Studium bzw. Beruf und Kindererziehung unter einen Hut zu bekommen, ist eine Herausforderung. Eine, der sich in jedem Semester auch zahlreiche Eltern an der Universität Erfurt stellen. Eine von ihnen ist Ida. Sie ist 22 Jahre alt, und beginnt gerade ihr Master-Studium. Ihr Freund ist ebenfalls Student. Gemeinsam haben sie eine dreijährige Tochter, die sie während des BA-Studiums bekommen haben. Jetzt erwarten sie ihr zweites Kind. Wir haben sie gefragt, wie sie ihren Alltag mit Kind und Kegel meistern…

Studium bzw. Beruf und Kindererziehung unter einen Hut zu bekommen, ist eine Herausforderung. Eine, der sich in jedem Semester auch zahlreiche Eltern an der Universität Erfurt stellen. Eine von ihnen ist Charlotte. Sie ist 19 Jahre alt, verheiratet und studiert Primare und Elementare Bildung (PEB) sowie Religionswissenschaft im ersten Semester. Neben dem Studium hat sie noch einen Job in einem Restaurant. Charlottes Mann studiert auch Lehramt an der Uni Erfurt und arbeitet nebenbei in einer Autovermietung. Ihr gemeinsamer Sohn ist jetzt eineinhalb Jahre alt. Wir haben sie gefragt, wie sie ihren Alltag mit Kind und Kegel meistern…

Seite 1 von 37