www.uni-erfurt.de

Folge uns auf Facebook

Studierende

Studierende (133)

Marian hat nach dem Abitur neun Monate bei der Comune di Firenze einen Europäischen Freiwilligendienst (EYP) geleistet und ein Projekt unterstützt, bei dem es um Computerkurse für Erwachsene ging. Seit dem Wintersemester 2013/2014 studiert er an der Universität Erfurt den BA Geschichtswissenschaft im Hauptfach und Katholische Religion im Nebenfach. [...]

Was bringt Gremienarbeit eigentlich für Studierende? Eine Menge, haben wir erfahren. Zunächst einmal bietet Gremienarbeit die Möglichkeit, über viele Themen, die an der Hochschule verhandelt werden, mitzureden und auch mitzuentscheiden. Studentische Interessen können in die Gremien eingebracht werden. Man bekommt Einblicke in verschiedene hochschulpolitische Diskussionen, Strukturen und Kontroversen. Hinzu kommt, dass auch das Studentenwerk hochschulpolitisches Engagement anerkennt. Für hochschulpolitische Arbeit in einem Gremium oder einer offiziellen Kommission gibt es beispielsweise die Möglichkeit, ein Semester länger BAföG zu erhalten. Grund genug, sich in einem Gremium an der Uni Erfurt zu engagieren? Wir haben Studierende gefunden, die genau das tun, und haben einmal nachgefragt. […]

Ein Auslandsaufenthalt ist eine feine Sache. Man kann eine fremde Sprache vertiefen, bekommt Einblicke in eine andere Kultur, knüpft neue Kontakte, erweitert seinen Horizont und nebenbei macht es sich im Lebenslauf auch immer gut. Mehr als einhundert Studierende der Uni Erfurt wagen diesen Schritt alljährlich und absolvieren ein Auslandssemester.

Wir haben mit Sebastian gesprochen und ihn nach seinen Erfahrungen in Kanada gefragt.

Was bringt Gremienarbeit eigentlich für Studierende? Eine Menge, haben wir erfahren. Zunächst einmal bietet Gremienarbeit die Möglichkeit, über viele Themen, die an der Hochschule verhandelt werden, mitzureden und auch mitzuentscheiden. Studentische Interessen können in die Gremien eingebracht werden. Man bekommt Einblicke in verschiedene hochschulpolitische Diskussionen, Strukturen und Kontroversen. Hinzu kommt, dass auch das Studentenwerk hochschulpolitisches Engagement anerkennt. Für hochschulpolitische Arbeit in einem Gremium oder einer offiziellen Kommission gibt es beispielsweise die Möglichkeit, ein Semester länger BAföG zu erhalten. Grund genug, sich in einem Gremium an der Uni Erfurt zu engagieren? Wir haben Studierende gefunden, die genau das tun, und haben einmal nachgefragt. […]

Jessica wollte unbedingt Primare und Elementare Bildung und Religionswissenschaft in Erfurt studieren. Aber was fasziniert sie eigentlich daran? [...]

Für Bernadette stand fest, dass sie „irgendwas mit Medien studieren“ will. An der Universität Erfurt fand sie genau die richtige Kombination: Kommunikationswissenschaft und Anglistik/Amerkanistik. Wie es ihr gefällt, erzählt sie uns in einem kurzen Interview. [...]

Der Titel des Seminars ist nicht nur bei den Inhalten Programm: Nur fünf Kommilitonen bilden das kleine Kollegium in Prof. Dr. Martin Mulsows Gemmen-Seminar "Die Wichtigkeit der kleinen Dinge". Alle zwei Wochen trifft sich der Direktor des Forschungszentrums Gotha der Universität Erfurt mit einigen Studierenden des Master-Studienganges Sammlungsbezogene Wissens- und Kulturgeschichte (SWK), um in diesem familiären Kreis über Gemmen und andere Miniaturen der Antike und Frühen Neuzeit zu sprechen. Ein Seminar zum Anfassen, denn hier bleibt es nicht bei einer theoretischen Auseinandersetzung mit diesen kleinen gravierten Schmucksteinen. Durch die Nähe des Studienganges zu den Sammlungen der Stiftung Schloss Friedenstein und denen der Forschungsbibliothek Gotha können die Studierenden auch echte Gemmen in die Hand nehmen und in alten Gemmen-Büchern blättern. Einblicke in einen Tag als SWK-Student …

Ein Auslandsaufenthalt ist eine feine Sache. Man kann eine fremde Sprache vertiefen, bekommt Einblicke in eine andere Kultur, knüpft neue Kontakte, erweitert seinen Horizont und nebenbei macht es sich im Lebenslauf auch immer gut. Mehr als einhundert Studierende der Uni Erfurt wagen diesen Schritt alljährlich und absolvieren ein Auslandssemester.

Sarah war zum Studieren in den USA und berichtet über ihre Erfahrungen.

Vor dem Studium der Kommunikationswissenschaft und Germanistik hat die Erfurterin Isabell eine Ausbildung zur Kauffrau für audiovisuelle Medien beim Bayerischen Rundfunk gemacht. Nach der Ausbildung war sie bereits als Redaktionsassistentin tätig und konnte mit Praktika Erfahrungen in der Medienbranche sammeln, was ihr für die Bewerbung an der Uni Erfurt zu Gute kam. Wir haben ihr ein paar Fragen gestellt: [...]

Marlen ist nach dem Abitur zunächst von Mannheim nach Nordhausen gekommen, um dort ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) zu machen. Der nächste Schritt war schnell klar. Es sollte ein Studium der Kommunikationswissenschaft und Anglistik/Amerkanistik sein. Das fand sie in Erfurt, aber lesen Sie selbst. [...]

Was bringt Gremienarbeit eigentlich für Studierende? Eine Menge, haben wir erfahren. Zunächst einmal bietet Gremienarbeit die Möglichkeit, über viele Themen, die an der Hochschule verhandelt werden, mitzureden und auch mitzuentscheiden. Studentische Interessen können in die Gremien eingebracht werden. Man bekommt Einblicke in verschiedene hochschulpolitische Diskussionen, Strukturen und Kontroversen. Hinzu kommt, dass auch das Studentenwerk hochschulpolitisches Engagement anerkennt. Für hochschulpolitische Arbeit in einem Gremium oder einer offiziellen Kommission gibt es beispielsweise die Möglichkeit, ein Semester länger BAföG zu erhalten. Grund genug, sich in einem Gremium an der Uni Erfurt zu engagieren? Wir haben Studierende gefunden, die genau das tun, und haben einmal nachgefragt. […]

Nach der betrieblichen Ausbildung bei den S. Fischer Verlagen wollte Lisa ihre Kenntnisse noch wissenschaftlich vertiefen und ist für ihr Studium der Literaturwissenschaft und Kommunikationswissenschaft von Darmstadt nach Erfurt gekommen. Wir wollten von ihr wissen, wie sich der Studentenalltag so anfühlt und was sie unseren Erstsemestern auf den Weg geben möchte. [...]

Julia ist von Leipzig nach Erfurt gekommen, um an der Universität Erfurt Primare und Elementare Bildung und Kunst zu studieren. Sie möchte einmal Grundschullehrerin werden. Wir haben ihr ein paar Fragen zum Studium gestellt. [...]

Was bringt Gremienarbeit eigentlich für Studierende? Eine Menge, haben wir erfahren. Zunächst einmal bietet Gremienarbeit die Möglichkeit, über viele Themen, die an der Hochschule verhandelt werden, mitzureden und auch mitzuentscheiden. Studentische Interessen können in die Gremien eingebracht werden. Man bekommt Einblicke in verschiedene hochschulpolitische Diskussionen, Strukturen und Kontroversen. Hinzu kommt, dass auch das Studentenwerk hochschulpolitisches Engagement anerkennt. Für hochschulpolitische Arbeit in einem Gremium oder einer offiziellen Kommission gibt es beispielsweise die Möglichkeit, ein Semester länger BAföG zu erhalten. Grund genug, sich in einem Gremium an der Uni Erfurt zu engagieren? Wir haben Studierende gefunden, die genau das tun, und haben einmal nachgefragt. […]

Ein Auslandsaufenthalt ist eine feine Sache. Man kann eine fremde Sprache vertiefen, bekommt Einblicke in eine andere Kultur, knüpft neue Kontakte, erweitert seinen Horizont und nebenbei macht es sich im Lebenslauf auch immer gut. Mehr als einhundert Studierende der Uni Erfurt wagen diesen Schritt alljährlich und absolvieren ein Auslandssemester.

Wir haben Christina gefragt, wie es für sie in Brasilien ist.

Johannes studiert seit 2013 im Bachelor Staatswissenschaften, insbesondere Sozialwissenschaften, und Mangement. Er ist direkt nach dem Abitur an die Universität Erfurt gekommen. Wir haben ihm ein paar Fragen zu seinem Studium gestellt. [...]

Ein Auslandsaufenthalt ist eine feine Sache. Man kann eine fremde Sprache vertiefen, bekommt Einblicke in eine andere Kultur, knüpft neue Kontakte, erweitert seinen Horizont und nebenbei macht es sich im Lebenslauf auch immer gut. Mehr als einhundert Studierende der Uni Erfurt wagen diesen Schritt alljährlich und absolvieren ein Auslandssemester.

Wir haben mit Peggy und Johanna gesprochen, die zurzeit gemeinsam in Polen sind.

Ein Auslandsaufenthalt ist eine feine Sache. Man kann eine fremde Sprache vertiefen, bekommt Einblicke in eine andere Kultur, knüpft neue Kontakte, erweitert seinen Horizont und nebenbei macht es sich im Lebenslauf auch immer gut. Mehr als einhundert Studierende der Uni Erfurt wagen diesen Schritt alljährlich und absolvieren ein Auslandssemester.

Wir haben mit Julia gesprochen, die gerade für ein paar Monate in der Schweiz ist.

Die ersten drei Studierenden im Master of Education Grundschule der Universität haben am 22. September das sogenannte "Komplexe Schulpraktikum" an österreichischen Volksschulen im Lungau/Salzburger Land begonnen. Im Rahmen eines Comenius-Regio-Projektes unter Leitung des Schulamtes Mittelthüringen und des Pflichtschulinspektors der Bildungsregion Lungau hatten Vertreter aus Erfurter Grundschulen und Lungauer Volksschulen, der Erfurt School of Education und der Pädagogischen Hochschule Salzburg, diese Praktika inhaltlich und organisatorisch vorbereitet. [...]

Wenn 24 Studierende, zwei Dozenten, zahllose Koffer und diverse Artikel der Scientist-Hero-Kollektion den Flughafen Erfurt-Weimar an seine Kapazitätsgrenzen bringen – dann ist das ein klares Zeichen für die Summer School der Kommunikationswissenschaft Erfurt. [...]

Na wenn das kein Grund zum Gratulieren ist: Hosea Saputro Handoyo, Student im Master of Public Policy an der Willy Brandt School of Public Policy der Universität Erfurt, ist im Rahmen der Graduierungsfeierlichkeiten am vergangenen Samstag im Audimax mit dem DAAD-Preis für hervorragende ausländische Studierende ausgezeichnet worden. Der Preis wird alljährlich vom Deutschen Akademischen Austauschdienst ausgelobt und ermöglicht den Mitgliedshochschulen des DAAD, ausländische Studierende für besonderes Engagement zu ehren. Aufgrund seiner herausragenden akademischen Leistungen an der Schnittstelle von Natur- und Sozialwissenschaften, von Forschung und Politik sowie seines sozialen Engagements hatte die Brandt School den Studenten für den Preis vorgeschlagen.

Unsere Campus Spezialisten sind für Studieninteressierte und Studierende die besten Ansprechpartner, wenn es um allgemeine Fragen rund um Studium und Campus-Leben an der Uni Erfurt geht. Egal ob Wohnungssuche, Freizeitangebot oder Orientierung im Studium – die drei sind jederzeit für euch da und kümmern sich um all eure Anliegen. Julia und Lisa haben wir euch ja bereits vorgestellt. Neu im Bunde ist Juri Auel [...]

Unsere Campus Spezialisten sind für Studieninteressierte und Studierende die besten Ansprechpartner, wenn es um allgemeine Fragen rund um Studium und Campus-Leben an der Uni Erfurt geht. Egal ob Wohnungssuche, Freizeitangebot oder Orientierung im Studium - die drei sind jederzeit für euch da und kümmern sich um all eure Anliegen. Neu im Team sind Julia und Lisa...

"Egal, wie du aussiehst und ob du die gleiche Sprache sprichst oder nicht: Wenn Südamerikaner einen Ball sehen, verstehen sie sofort: Jetzt wird zusammen gekickt!", lacht Marc-Manuel Moritz – und hat damit eigentlich schon umrissen, wobei es ihm bei seiner Arbeit im Verein Spirit of Football e.V. geht: Fußball als gemeinsame Sprache gegen Rassismus und Diskriminierung und für Gleichheit und Fairness. Gerade ist der 26-jährige Student der Sozialwissenschaften und Geschichte an der Universität Erfurt aus Zentralamerika zurückgekehrt. Dort hat er die Semesterferien genutzt, um das internationale Fußball-WM-Projekt "The Ball" und damit auch den Grundgedanken des Vereins in die Welt zu tragen.

Man kommt nicht umhin zu ihr aufzuschauen. Nicht nur wegen der 184 Zentimeter, die Karen Lißon misst. Es ist auch die unheimliche Energie, mit der sie die Dinge angeht. Eine richtige Leistungssportlerin eben. Und "ganz nebenbei" auch noch Studentin. Täglich mehrfaches Training, Wettkämpfe an den Wochenenden und obendrauf das Studium. Das ist hart. "Nein", sagt die 22-Jährige, "das ist eine Herausforderung. Und noch dazu eine richtig reizvolle." [...]

Manchmal muss man erst von zu Hause weg, um zu merken, wie schön es hier eigentlich ist. Eine Erfahrung, die auch Philipp Schmid, Psychologie-Student der Uni Erfurt im 6. Semester, gemacht hat. Erasmus sei Dank. Der 24-Jährige war für ein Semester in Bern und sieht die Uni Erfurt nun in einem ganz neuen Licht […]

"Vielleicht hätte ich auch gedacht, ein Gänseblümchen zu sein, hätte ich irgendwo gelesen, dass ein Manisch-Depressiver so etwas denkt."

Die Diagnose manisch-depressiv wirft die 16-jährige Christin vollends aus der Bahn. Klapse statt Strandurlaub heißt das für die Sommerferien. Zu Stimmungsschwankungen, Orientierungslosigkeit und Identitätsdiffusion der pubertierenden Protagonistin gesellen sich nun auch noch ständige Selbstbeobachtung und die Unsicherheit gegenüber dem eigenen Handeln. "So eine Diagnose zu bekommen, führt dazu, dass man nur noch überlegt: Was ist normal von dem, was ich mache, was ist krank? Das führt in eine Spirale der Selbstbeobachtung und birgt die Gefahr, diese kranke Identität wirklich mehr und mehr anzunehmen", sagt Charlotte Fritsch, Förderpädagogik-Studentin an der Universität Erfurt und "Schöpferin" von Christin. Charlotte Fritsch muss es wissen: Die 22-jährige Autorin des Buches "Zwischen mir und mir. Sommerferien in der Psychiatrie" macht im Alter von 16 Jahren die gleiche Erfahrung wie die Hauptfigur ihres ersten Romans: Ein Arzt diagnostiziert ihre Verhaltensauffälligkeiten als krankhaft und lässt sie über die Sommerferien in die Jugendpsychiatrie einweisen. Eine Fehldiagnose, wie sich später herausstellt. Aber eine Fehldiagnose, die Charlotte Fritsch auch tief in den Alltag einer psychiatrischen Klinik blicken lässt und ihr Erstlingswerk deshalb so authentisch macht. [...]

Für die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Erfurt ist 2012 ein besonderes Jahr – das Jahr des Doppeljubiläums: „60 Jahre Katholische Theologie in Erfurt“ und „10 Jahre Integration in die Universität Erfurt“. Pünktlich zum Jubiläumsjahr hat die Fakultät einen kleinen Film veröffentlicht, der zum Studium der Katholischen Theologie in die Thüringische Landeshauptstadt einlädt. [...]

Seite 4 von 5