www.uni-erfurt.de

Folge uns auf Facebook

Studierende

Studierende (133)

Nach seiner Ausbildung zum Erzieher absolvierte Christian bereits ein Bachelor-Studium der „Pädagogik der Kindheit“. Da ihm in der Praxis die förderpädagogische Dimension innerhalb seiner pädagogischen Arbeit fehlte, schloss er ein Studium der Förderpädagogik und Evangelischen Religionslehre an. Mit der neuen Ausrichtung möchte er Kinder mit besonderem Bedarf bestmöglich in ihrer Entwicklung unterstützen. Neben dem Studium arbeitet er in einer Kindertageseinrichtung als stellvertretender Leiter. [...]

Laura hat sich an vielen Hochschulen über Studienmöglichkeiten informiert und sich aber sofort in das Fach Literaturwissenschaft an der Uni Erfurt verliebt. Neben den klassischen Kursen (zu Schiller und Co.) besuchte sie u.a. auch einen Kurs zu Horrorfilmen und ist rundum begeistert. Sie kombiniert Literaturwissenschaft mit Religionswissenschaft. [...]

Zur Auswahl standen acht Universitäten und Daniel entschied sich für Erfurt. Das bereut er auf keinen Fall. Denn er hat an der Uni Erfurt nicht nur die Liebe zur Musik gefunden. Nach dem Bachelor-Studium in Musikvermittlung und Evangelischer Religionslehre hat er nun den Master of Education Regelschule angeschlossen. [...]

Abitur, eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau, drei Jahre Berufserfahrung und dann? Klar, dann ging es für Antonia nach Erfurt. Jetzt studiert sie im Bachelor Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie und Management. Eine gute Wahl... [...]

Larissa hat bereits einen Bachelor-Abschluss in Amerikanistik an der Universität Tübingen gemacht. Nach Erfurt kam sie wegen der Studienrichtung Musikvermittlung. Die hat es ihr besonders angetan, denn an der Universität Erfurt kann sie sich musikalisch austoben. Neben der Hauptstudienrichtung studiert sie Anglistik/Amerikanistik als Nebenstudienrichtung. [...]

Uni Erfurt ehrt Studentin der Willy Brandt School für besondere Leistungen und Engagement

Anastasiya Sabatkouskaya, Studentin im Master of Public Policy an der Willy Brandt School of Public Policy der Universität Erfurt, wird am morgigen Samstag um 14 Uhr im Rahmen der Graduierungsfeierlichkeiten der Uni Erfurt in der Alten Parteischule mit dem DAAD-Preis für hervorragende ausländische Studierende ausgezeichnet. Der Preis wird alljährlich vom Deutschen Akademischen Austauschdienst ausgelobt und ermöglicht den Mitgliedshochschulen des DAAD, ausländische Studierende für besonderes Engagement zu ehren. Aufgrund ihrer herausragenden akademischen Leistungen sowie ihres sozialen Engagements hatte die Brandt School die Studentin für den Preis vorgeschlagen. [...]

Sarah-Marie studiert im 5. Semester Religionswissenschaft mit dem Schwerpunkt Islamwissenschaft sowie die Nebenstudienrichtung Anglistik/Amerikanistik. Obwohl die Soesterin, die ganz nebenbei auch eine Yogalehrerin-Ausbildung hat, ihre Heimat schätzt, kehrte sie gern für ihr Studium in ihr Geburtsbundesland Thüringen zurück. [...]

Sie schleppen Schutt und räumen alte Möbel aus, kratzen die Tapete von den Wänden und die Farbe vom Fußboden. Ganz schön anstrengend, was in diesen Tagen im Haus in der Webergasse 25 gestemmt wird. Aber am Ende werden sie einen Traum wahr gemacht haben – Luise Meißner und Marlene Panten, zwei Studentinnen der Universität Erfurt. Zusammen mit Benjamin Graber, Christiane Porfert und weiteren Mitgliedern des Erfurter Welt(t)raum e.V. wollen sie ein „Haus der Nachhaltigkeit und Menschenrechte“ eröffnen. Entstanden ist die Idee in einem Seminar im Studium Fundamentale an der Uni – Realität wird daraus durch viele zupackende „Welt(t)räumer und Menschen, die das Projekt durch Crowdfunding angeschoben haben. Wir haben mit den Initiatorinnen gesprochen…

Deutsche Sprache, schwere Sprache. Das haben sich auch die beiden Studentinnen der Universität Erfurt, Anne Hohensee und Anne-Kathrin Schott, gedacht und das Thema „Leichte Sprache“ zum Thema ihrer Master-Arbeit gemacht. Dahinter steckt der Inklusionsgedanke, der vor allem mit dem Abbau von Grenzen und Hürden im täglichen Leben zu tun hat. Die Teilhabe an Bildung, Freizeitangeboten und Kultur sind wesentliche Bestandteile einer inklusiven Gesellschaft. In Zusammenarbeit mit der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha haben die Studentinnen der Sonder- und Integrationspädagogik einen Museumsführer in Leichter Sprache für die Dauerausstellung „Tiere im Turm“ auf Schloss Friedenstein entwickelt.

Gesellschaftspolitische Anliegen, Politik, Wirtschaft, Medien, Sport, Musik, Religion oder internationale Angelegenheiten; die Liste der Themen, für die sich unsere Studierenden neben ihrem Studium engagieren, ist lang. Und so vielfältig das Angebot ist, so verschieden sind auch die Studierenden, die hinter den Hochschulgruppen und Studentengemeinden stehen. Wir haben deswegen einige von ihnen gefragt, was sie motiviert, neue Hochschulgruppen ins Leben zu rufen oder in die Fußstapfen früherer Studentengenerationen zu treten und warum man ihrer Hochschulgruppe beitreten sollte. 

"Ich bin Darfur" lautet das Motto des Benefizkonzertes, das die Hochschulgruppe SOS Darfur und das MARKET TEAM e.V. Erfurt gerade gemeinsam für den kommenden Freitag, 3. Juli, vorbereiten. Eine gute Gelegenheit die HSG, die bereits seit 2008 an der Uni aktiv ist, mal genauer unter die Lupe zu nehmen. [...]

„Es ist so toll, wir sind Weltmeister!“, Per-Ole Schneider kommt gerade aus Brasilien, wo vom 14. bis 19. Juni 2015 die 3. Schulweltmeisterschaft im Beachvolleyball stattfand. Er ist der Trainer der neuen Weltmeisterinnen. „Sie waren einfach nicht zu schlagen und haben sich ihre Goldmedaillen wirklich verdient. Sie haben gut angenommen, gut angegriffen und gute Lösungen gefunden“, erzählt Per-Ole sichtlich stolz. Er studiert seit 2012 Staatswissenschaften an der Universität Erfurt und trainiert ehrenamtlich das SWE Volley-Team in der Altersklasse U17.

Dass „Fashion, Beauty, Lifestyle“ das neue „Lesen, Reiten, Schwimmen“ ist, beweisen nicht nur die vielen Mode- und Beautyblogs im Internet und die enorme Reichweite der Online-Plattform Instagram, sondern auch die kleinen und großen Erfolgsgeschichten hinter diesen virtuellen Mode-Welten. Zum Beispiel die von Veronique Sophie Schröter: Die Kommunikationswissenschafts- und Management-Studentin der Universität Erfurt betreibt seit Januar 2014 den Blog veroniquesophie.com und hat damit ihre zwei Leidenschaften, Mode und Fotografie, zusammengebracht. Nun wurde sie von Bunte.de und Tracdelight für den „New Faces Award Fashion Digital“ nominiert. Für ich-mag-meine-uni.de haben wir die Hobby-Bloggerin auf dem Campus getroffen.

Von Erfurt nach New York, von der Uni zur UNO: Jasmin Burgermeister (20), Studentin an der Universität Erfurt, fährt Ende Juni als Teil der deutschen Regierungsdelegation zu den Vereinten Nationen. Sie wurde ausgewählt als eine von zwei deutschen Jugenddelegierten für nachhaltige Entwicklung. Gemeinsam mit ihrem Programmpartner Rupert Heindl (26, München) wird sie so die Verhandlungen über die neuen nachhaltigen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals), die als Nachfolgevereinbarung der Milleniumsziele gelten, begleiten. [...]

Gesellschaftspolitische Anliegen, Politik, Wirtschaft, Medien, Sport, Musik, Religion oder internationale Angelegenheiten; die Liste der Themen, für die sich unsere Studierenden neben ihrem Studium engagieren, ist lang. Und so vielfältig das Angebot ist, so verschieden sind auch die Studierenden, die hinter den Hochschulgruppen und Studentengemeinden stehen. Wir haben deswegen einige von ihnen gefragt, was sie motiviert, neue Hochschulgruppen ins Leben zu rufen oder in die Fußstapfen früherer Studentengenerationen zu treten und warum man ihrer Hochschulgruppe beitreten sollte. Denn Nachwuchs wird natürlich immer gesucht. Von der Suche nach Nachwuchs kann man bei der Hochschulgruppe Go Ahead! e.V. allerdings noch gar nicht sprechen, denn die HSG um Karoline und Leonie steckt noch in den Kinderschuhen und wurde erst im Mai dieses Jahres gegründet. [...]

Gesellschaftspolitische Anliegen, Politik, Wirtschaft, Medien, Sport, Musik, Religion oder internationale Angelegenheiten; die Liste der Themen, für die sich unsere Studierenden neben ihrem Studium engagieren, ist lang. Und so vielfältig das Angebot ist, so verschieden sind auch die Studierenden, die hinter den Hochschulgruppen und Studentengemeinden stehen. Wir haben deswegen einige von ihnen gefragt, was sie motiviert, neue Hochschulgruppen ins Leben zu rufen oder in die Fußstapfen früherer Studentengenerationen zu treten und warum man ihrer Hochschulgruppe beitreten sollte. Denn Nachwuchs wird natürlich immer gesucht. Kaum sechs Wochen alt und trotzdem schon bekannt? Auch wenn es die HSG QueErfurt" an der FH Erfurt bereits seit fünf Jahren gibt, an der Uni wurde sie erst vor kurzem neu gegründet. Eine gute Gelegenheit, ihre Vertreter hier zu Wort kommen zu lassen und ihre "neue-alte" Hochschulgruppe vorzustellen. [...]   

Gesellschaftspolitische Anliegen, Politik, Wirtschaft, Medien, Sport, Musik, Religion oder internationale Angelegenheiten; die Liste der Themen, für die sich unsere Studierenden neben ihrem Studium engagieren, ist lang. Und so vielfältig das Angebot ist, so verschieden sind auch die Studierenden, die hinter den Hochschulgruppen und Studentengemeinden stehen. Wir haben deswegen einige von ihnen gefragt, was sie motiviert, neue Hochschulgruppen ins Leben zu rufen oder in die Fußstapfen früherer Studentengenerationen zu treten und warum man ihrer Hochschulgruppe beitreten sollte. Denn Nachwuchs wird natürlich immer gesucht. Den Auftakt macht die 2013 gegründete HSG Gaming. [...]

Nadine studiert im 2. Semester an der Uni Erfurt Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie mit der Nebenstudienrichtung Kommunikationswissenschaft. Ursprünglich kommt sie aus Meißen. Nach dem Abitur hat sie eine Aus- und Weiterbildung zur Handelsassistentin gemacht und dann ein Jahr als Führungsnachwuchs gearbeitet. Aber in dieser Zeit fehlte ihr der Input, sie wollte den theoretischen Inhalten stärker nachgehen, die in ihrer Ausbildung nur angerissen wurden. Sie fand immer interessant, wie ein [...]

Stephanie studiert zurzeit im 6. Semester Erziehungswissenschaft und Anglistik an der Uni Erfurt. Sie kommt aus einem kleinen Ort im Fichtelgebirge (Bayern) und ist direkt nach dem Abi 2012 ins Studium gegangen. Momentan hat sie ein Urlaubssemester eingelegt, um noch [...]

Anne studiert Kommunikationswissenschaft und Erziehungswissenschaft in Erfurt. Sie ist auf Rügen geboren, hat in Niedersachsen Abitur gemacht und vor dem Studium eine dreijährige Ausbildung zur Mediengestalterin Bild und Ton abgeschlossen. [...]

Jung, dynamisch und international - das Global Communications Project (kurz: GlobCom) geht in eine neue Runde. Zum 13. Mal sammeln 22 Studierende der Erfurter Kommunikationswissenschaft erste praktische Erfahrungen im Rahmen einer Fallstudie. Dazu arbeiten sie mit Studierenden von 15 verschiedenen Universitäten aus 15 Ländern zusammen. Über sechs Kontinente hinweg müssen sich die Studierenden in internationale Teams aufteilen und kulturellen Schranken trotzen. Denn es gilt, eine PR-Maßnahme für einen namhaften Auftraggeber zu erarbeiten. [...]

Ein Auslandsaufenthalt ist eine feine Sache. Man kann eine fremde Sprache vertiefen, bekommt Einblicke in eine andere Kultur, knüpft neue Kontakte, erweitert seinen Horizont und nebenbei macht es sich im Lebenslauf auch immer gut. Mehr als einhundert Studierende der Uni Erfurt wagen diesen Schritt alljährlich und absolvieren ein Auslandssemester.

Wir haben Eva-Maria gefragt, wie sie Ihre Studienzeit in Irland erlebt.

Was bringt Gremienarbeit eigentlich für Studierende? Eine Menge, haben wir erfahren. Zunächst einmal bietet Gremienarbeit die Möglichkeit, über viele Themen, die an der Hochschule verhandelt werden, mitzureden und auch mitzuentscheiden. Studentische Interessen können in die Gremien eingebracht werden. Man bekommt Einblicke in verschiedene hochschulpolitische Diskussionen, Strukturen und Kontroversen. Hinzu kommt, dass auch das Studentenwerk hochschulpolitisches Engagement anerkennt. Für hochschulpolitische Arbeit in einem Gremium oder einer offiziellen Kommission gibt es beispielsweise die Möglichkeit, ein Semester länger BAföG zu erhalten. Grund genug, sich in einem Gremium an der Uni Erfurt zu engagieren? Wir haben Studierende gefunden, die genau das tun, und haben einmal nachgefragt. […]

Ein Auslandsaufenthalt ist eine feine Sache. Man kann eine fremde Sprache vertiefen, bekommt Einblicke in eine andere Kultur, knüpft neue Kontakte, erweitert seinen Horizont und nebenbei macht es sich im Lebenslauf auch immer gut. Mehr als einhundert Studierende der Uni Erfurt wagen diesen Schritt alljährlich und absolvieren ein Auslandssemester.

Laura war zum Studieren in Frankreich und hat uns von ihren Erfahrungen berichtet.

"Kleine Forscher entdecken große Forscher" – so lautete das Motto, unter dem vom 27. Februar bis 3. März die Projekttage an der Erich-Kästner-Schule Gotha standen. Neun Studierende der Universität Erfurt waren für die Gestaltung der Projekttage verantwortlich. Im Rahmen eines Sachkundeseminars im Studium für das Grundschullehramt bereiteten wir unter Mithilfe von Dozentin Katrin Allstedt drei Projekttage zu einigen der größten Forscher unserer Geschichte vor. Unser Ziel war es, die Kinder auf die Forschung neugierig zu machen. Sie sollten Arbeitsweisen von Wissenschaftlern kennenlernen, über die Lebensgeschichte der Forscher nachdenken und ihre eigene Biografie reflektieren, um ihre Begabungen zu entdecken. Kurz: Neben der Vermittlung der Kompetenzen des Thüringer Lehrplanes ging es uns darum, die Lust am Forschen und die Neugier auf Unerforschtes bei den Kindern zu wecken. [...]

Was bringt Gremienarbeit eigentlich für Studierende? Eine Menge, haben wir erfahren. Zunächst einmal bietet Gremienarbeit die Möglichkeit, über viele Themen, die an der Hochschule verhandelt werden, mitzureden und auch mitzuentscheiden. Studentische Interessen können in die Gremien eingebracht werden. Man bekommt Einblicke in verschiedene hochschulpolitische Diskussionen, Strukturen und Kontroversen. Hinzu kommt, dass auch das Studentenwerk hochschulpolitisches Engagement anerkennt. Für hochschulpolitische Arbeit in einem Gremium oder einer offiziellen Kommission gibt es beispielsweise die Möglichkeit, ein Semester länger BAföG zu erhalten. Grund genug, sich in einem Gremium an der Uni Erfurt zu engagieren? Wir haben Studierende gefunden, die genau das tun, und haben einmal nachgefragt. […]

Bio-Produkte in der Mensa, ein Wohnprojekt in der Grolmannstraße oder die Wiederverwertung von Rohstoffen aus Handys – was haben all diese Projekte gemeinsam? Sie wurden im „Studium Fundamentale Nachhaltigkeit“ entwickelt, das im vergangenen Semester zum wiederholten Mal an der Universität Erfurt stattfand. Im Rahmen dieses Seminars im Bereich Studium Fundamentale, kurz StuFu, haben ca. 60 Studierende der Uni mit verschiedenen Projektpartnern der Stadt kooperiert, um gemeinsam an Mikroprojekten zu arbeiten, die in unterschiedlichen Bezügen zum Thema Nachhaltigkeit stehen. [...]

Anne hat 2012 ihr Abitur in der Nähe von Hamburg gemacht. Danach ist sie nach Chile geflogen, um Spanisch zu lernen, als Aupair zu arbeiten und Südamerika zu bereisen, bevor es sie zum Studieren nach Erfurt verschlagen hat. Nun studiert sie Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie und Management. [...]

Melanie hat nach dem Abitur eine Ausbildung zur Industriekauffrau gemacht und bei der SV SparkassenVersicherung Kassel im Innendienst gearbeitet. Mit dem Studium Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie und Management möchte Sie auf das Wissen und die Erfahrungen in diesem Bereich aufbauen. [...]

Seite 3 von 5