www.uni-erfurt.de

Folge uns auf Facebook

Beiträge

Beiträge (175)

Studium bzw. Beruf und Kindererziehung unter einen Hut zu bekommen, ist eine Herausforderung. Eine, der sich in jedem Semester auch zahlreiche Eltern an der Universität Erfurt stellen. Eine von ihnen ist Charlotte. Sie ist 19 Jahre alt, verheiratet und studiert Primare und Elementare Bildung (PEB) sowie Religionswissenschaft im ersten Semester. Neben dem Studium hat sie noch einen Job in einem Restaurant. Charlottes Mann studiert auch Lehramt an der Uni Erfurt und arbeitet nebenbei in einer Autovermietung. Ihr gemeinsamer Sohn ist jetzt eineinhalb Jahre alt. Wir haben sie gefragt, wie sie ihren Alltag mit Kind und Kegel meistern…

Studium bzw. Beruf und Kindererziehung unter einen Hut zu bekommen, ist eine Herausforderung. Eine, der sich in jedem Semester auch zahlreiche Eltern an der Universität Erfurt stellen. Wir haben mit Bernhard Becher, dem Leiter des Dezernats 1: Studium und Lehre, darüber gesprochen, wie die Doppelbelastung gelingen kann. Seit 1994 ist er an der Universität Erfurt tätig und berät die Studierenden heute in allen rechtlichen Fragen rund um Prüfungs- und Studierendenangelegenheiten. Bernhard Becher ist verheiratet und hat drei Töchter –  davon zwei bereits im Studium [...]

Die Prüfungen sind so gut wie überstanden und der Uni-Campus wird von Tag zu Tag leerer. In der vorlesungsfreien Zeit (4. Februar bis 2. April) werden auch in diesem Jahr einige Service-Einrichtungen der Universität sowie universitätsnahe Service-Dienstleister wieder zu verkürzten Öffnungszeiten erreichbar sein.
Nachfolgend ein kurzer Überblick [...]

Natalie, Studentin für Lehramt – Förderpädagogik an der Universität Erfurt, ist seit dem vergangenen Sommer neben dem Studium beim CJD Erfurt beschäftigt und hat dort an der Weiterentwicklung des Förderunterrichts mitgewirkt. Mit dem CJD hat sie über ihre Arbeit gesprochen. Für die Veröffentlichung des Interviews als Gastbeitrag in unserem Blog danken wir dem Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands gemeinnütziger e. V. (CJD). [...]

Unsere Studierenden lernen sogar im Urlaub. Klingt komisch? Stimmt aber, wenngleich die jährlich stattfindende Summer School des Seminars für Kommunikationswissenschaft natürlich kein echter Urlaub ist. Wenn wir den Berichten der vergangenen Jahre Glauben schenken dürfen, kann man während der Summer School allerdings beinahe vergessen, dass man zum Lernen und gemeinsamen Diskutieren verreist ist. In den vergangenen Jahren ging es bereits nach Mallorca, Alanya, auf die Halbinsel Istrien oder die Insel Ameland. Pünktlich zur neuen Planungsphase der Summer School 2017 haben wir die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Summer School 2016 um einen Einblick in ihre Summer School in Südtirol gebeten. [...]

Ich bin dann mal weg – mit diesem Titel könnte auch Martin Luthers wohl persönlichster Brief, den er am 28. Juli 1545 von Zeitz aus an seine Frau Katharina von Bora schickt, überschrieben sein. Was war passiert? Luther war aus seinem einst geliebten Wittenberg geflohen. Unerträglich wurden ihm die Prostitution, der Alkoholkonsum, die Lästereien, die zunehmend verrohenden Sitten. Seiner Frau schreibt er, sie solle alles einpacken und ihm folgen sobald er einen passenden Ort für ihren gemeinsamen Lebensabend gefunden habe. Das war neun Monate vor seinem Tod. Was "Käthe" ihrem Gatten daraufhin brieflich erwidert haben könnte, das hat die Theater-Erzählerin Susanne Karge erarbeitet. Im Wintersemester 2016/17 ist sie zu Gast im Seminar "Die Reformation als Bildungsereignis", das Jörg Seiler, Professor für Kirchengeschichte an der Universität Erfurt, gemeinsam mit Frank-Joachim Stewing, Mitarbeiter der im Moment für das Lutherjahr vorzubereitenden Erfurter Sonderausstellung "Barfuß ins Himmelreich? Martin Luther und die Bettelorden", im Rahmen des Studium Fundamentale an der Universität anbietet. Ein Besuch […]

Das aktuelle Wissenschaftsjahr des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ist dem Thema Meere und Ozeane gewidmet. Doch nicht nur in der Biologie, der Klimaforschung oder der Geologie spielen die Weltmeere eine bedeutende Rolle. Auch in der Literatur, im Film, in der Kartografie, der Geschichte, der Religion, der Raum-Zeitforschung, der Politik u.s.w. ist das Meer ein zentrales Motiv – kurz in vielen Disziplinen, die auch an der Uni Erfurt erforscht werden. Unser diesjähriger Weihnachtskalender schaut deshalb in 24 Türchen aus ganz unterschiedlichen geisteswissenschaftlichen Perspektiven auf das Thema Ozean. Heute stellt uns Julia Klimkeit, Studentin im Master-Studiengang Sammlungsbezogene Wissens- und Kulturgeschichte, den See-Atlas aus dem Perthes-Verlag vor. [...]

Das aktuelle Wissenschaftsjahr des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ist dem Thema Meere und Ozeane gewidmet. Doch nicht nur in der Biologie, der Klimaforschung oder der Geologie spielen die Weltmeere eine bedeutende Rolle. Auch in der Literatur, im Film, in der Kartografie, der Geschichte, der Religion, der Raum-Zeitforschung, der Politik u.s.w. ist das Meer ein zentrales Motiv – kurz in vielen Disziplinen, die auch an der Uni Erfurt erforscht werden. Unser diesjähriger Weihnachtskalender schaut deshalb in 24 Türchen aus ganz unterschiedlichen geisteswissenschaftlichen Perspektiven auf das Thema Ozean. Heute mit einem Beitrag von Sabine Schmolinsky, Professorin für Mittelalterliche Geschichte, über eine mittelalterliche Seefahrt. [...]

Das aktuelle Wissenschaftsjahr des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ist dem Thema Meere und Ozeane gewidmet. Doch nicht nur in der Biologie, der Klimaforschung oder der Geologie spielen die Weltmeere eine bedeutende Rolle. Auch in der Literatur, im Film, in der Kartografie, der Geschichte, der Religion, der Raum-Zeitforschung, der Politik u.s.w. ist das Meer ein zentrales Motiv – kurz in vielen Disziplinen, die auch an der Uni Erfurt erforscht werden. Unser diesjähriger Weihnachtskalender schaut deshalb in 24 Türchen aus ganz unterschiedlichen geisteswissenschaftlichen Perspektiven auf das Thema Ozean. Heute mit einem Beitrag von Susanne Rau, Professorin für Geschichte und Kulturen der Räume in der Neuzeit und Vizepräsidentin für Forschung und Nachwuchsförderung an der Universität Erfurt, über ein Fleckchen Frankreich, dass rund 8.000 Kilometer entfernt von Paris liegt. [...]

Das aktuelle Wissenschaftsjahr des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ist dem Thema Meere und Ozeane gewidmet. Doch nicht nur in der Biologie, der Klimaforschung oder der Geologie spielen die Weltmeere eine bedeutende Rolle. Auch in der Literatur, im Film, in der Kartografie, der Geschichte, der Religion, der Raum-Zeitforschung, der Politik u.s.w. ist das Meer ein zentrales Motiv – kurz in vielen Disziplinen, die auch an der Uni Erfurt erforscht werden. Unser diesjähriger Weihnachtskalender schaut deshalb in 24 Türchen aus ganz unterschiedlichen geisteswissenschaftlichen Perspektiven auf das Thema Ozean. Heute stellt uns Dr. Petra Weigel, Wissenschaftliche Referentin der Sammlung Perthes, August Petermanns Karte des "Großen Ozeans" vor. [...]

Seite 4 von 13