www.uni-erfurt.de

Folge uns auf Facebook

Mittwoch, 12 Dezember 2018 16:33

Adventskalender: Türchen Nr. 17

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Hinter unserem heutigen Türchen verbirgt sich ein kleines Weihnachtsquiz aus unserem Internationalen Büro. 

Gehen soll es um internationale Weihnachtsbräuche. Aber was scheinbar einfach klingt, fordert auch geübte "Quizzer" und Weihnachtsfans heraus. Viel Spaß beim Mitraten! (Die Lösungen gibt's jeweils im Anschluss als PDF.)

1. In welchem Land bringen freche Weihnachtszwerge aus den Bergen, die auch mal etwas aus dem Haus mitgehen lassen, die Geschenke

  • A Island 
  • B Lettland
  • C Estland 

Zur Lösung

2. Wann wird in Irland der legendäre Christmas-Pudding zubereitet? 

  • A am letzten Sonntag im November
  • B am zweiten Adventssonntag
  • C am Vormittag des ersten Weihnachtstages

Zur Lösung

3. In welchem Land versammelt sich die ganze Familie am Heiligabend um 15 Uhr vor dem Fernseher, um Donald Duck zu sehen?

  • A Niederlande
  • B Australien
  • C Schweden

Zur Lösung

4. Was macht den Weihnachtsmann in Liberia so besonders?

  • A Er beschenkt nur die Erwachsenen und nicht die Kinder.
  • B Es gibt keinen Weihnachtsmann, sondern einen Teufel namens „Old Man Bayka“.
  • C Er zieht trotz sommerlicher Temperaturen in voller Montur inklusive dickem Bauch, langem Bart und Mütze durch die Straßen und beschenkt Kinder. 

Zur Lösung

5. Worin transportiert der französische Weihnachtsmann traditionell seine Gaben? 

  • A in einem Korb
  • B in einem Sack aus Rindsleder
  • C in Jutebeuteln

Zur Lösung

6. Wie heißen die Tongefäße in Mexiko, die an Heiligabend nach der Mitternachtsmesse traditionell zum Geburtstagsfest für das Jesuskind dazugehören?

  • A Posada
  • B Pinata
  • C Guajolote

Zur Lösung

7. Wer hilft Väterchen Frost in Russland, die Weihnachtsgeschenke zu verteilen?

  • A Snegurotschka
  • B Baba Jaga
  • C Morosotschka

Zur Lösung

Lust, noch weiter zu rätseln? In unserer Instagram-Story haben wir sieben weitere Fragen zu Weihnachtsbräuchen aus aller Welt.