www.uni-erfurt.de

Folge uns auf Facebook

Dienstag, 04 November 2014 16:38

Voilà: Unsere Vizepräsidentinnen - Susanne Rau

Artikel bewerten
(5 Stimmen)

Geschafft. Das Präsidium der Universität Erfurt ist wieder komplett. Der Senat hat am 22. Oktober in einer Sondersitzung die drei vom Präsidenten Prof. Dr. Walter Bauer-Wabnegg vorgeschlagenen Vizepräsidentinnen bestätigt. Neue Vizepräsidentin für Forschung und Nachwuchsförderung ist Susanne Rau, die 2009 eine Heisenberg-Professur der Deutschen Forschungsgemeinschaft erhielt und seitdem Professorin für Geschichte und Kulturen der Räume in der Neuzeit an der Universität Erfurt ist. Unter ihrer maßgeblichen Führung ist der zum Wintersemester 2014/15 an der Universität Erfurt gestartete Master-Studiengang Sammlungsbezogene Wissens- und Kulturgeschichte eingerichtet worden.  In den kommenden drei Jahren wird sie gemeinsam mit Prof. Dr. Andrea Schulte und Prof. Dr. Heike Grimm die Geschicke der Uni begleiten.

Für "Ich mag meine Uni…" haben wir Susanne Rau nach ihrer Motivation, ihren Plänen, aber auch etwas Persönliches gefragt…

Was hat sie motiviert, für das Amt der Vizepräsidentin anzutreten?
Zunächst einmal: Ich wurde vom neuen Präsidenten gefragt, musste also zuerst einmal motiviert werden....(lacht). Aber gesellschaftliche Verantwortung war sicherlich die größte Motivation. Neugierde und Gestaltungsmöglichkeiten an der Universität waren dann weitere Gründe.

Haben Sie schon konkrete Pläne für Ihr Amt und wenn ja, welche sind das? Und: Haben Sie ein Motto für Ihre Arbeit?
Ideen gibt es genug, aber diese müssen zuerst noch im Präsidium und in den Gremien der Universität diskutiert werden. Deshalb möchte ich jetzt nicht vorgreifen. Aber mein Motto lautet dabei immer: "Kooperation statt Konkurrenz".

Haben Sie einen Lieblingsplatz auf dem Campus der UE? Und wenn ja: welchen und warum ist er Ihr Lieblingsplatz?
Ich habe nicht nur einen Lieblingsplatz auf dem Campus, sondern gleich mehrere – je nach Tätigkeit. Ein Vorlesungssaal, wenn ich lehre, mein schönes, großes Büro, wenn ich meine Arbeit organisiere oder mit Studierenden und Doktoranden über ihre Projekte spreche, und das Campus-Café Hilgenfeld für kurze kreative Pausen.

Vielen Dank an Prof. Dr. Susanne Rau. Wir wünschen ihr eine spannende und erfolgreiche Zeit als Vizepräsidentin für Forschung und Nachwuchsförderung.

Weitere Informationen:

Vizepräsidentin für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs