www.uni-erfurt.de

Folge uns auf Facebook

"Manche der Studierenden sind durch unsere Kooperation und ein Praktikum auch schon mal an eine befristete Stelle am Landtag gekommen." Wito Schwanengel sieht zufrieden aus, wenn er von der Kooperationsvereinbarung zwischen dem Thüringer Landtag und der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt spricht. "Die Kooperation soll einen Austausch von Wissenschaft und Praxis ermöglichen", sagt der Staatswissenschaftler. "Einerseits sollen Forschungsergebnisse und wissenschaftlicher Sachverstand in parlamentarische Prozesse einfließen, zum Beispiel mit Fachtagungen, Publikationen oder anderen wissenschaftlichen Beiträgen. Andererseits soll der Praxisbezug der universitären Lehre verstärkt werden." Um das zu gewährleisten, wurde die seit gut zehn Jahren bestehende Kooperationsbeziehung durch die Abordnung eines Mitarbeiters des Juristischen Dienstes der Landtagsverwaltung an die Universität intensiviert. [...]

Freigegeben in Beiträge

Dass ein Master-Abschluss an der Willy Brandt School of Public Policy der Universität Erfurt spannende Berufswege eröffnet, beweist die Geschichte von Solomon Appiah aus Ghana. Er hat in diesem Jahr genau diesen Abschluss gemacht – mit den Schwerpunkten Internationale Beziehungen sowie Öffentliches und Non-Profit-Management – und arbeitet seit März für das […]

Freigegeben in Alumni

Smart Pills – ist der englische Begriff für verschreibungspflichtige Pillen und Medikamente, die einen eigentlich gesunden Menschen "smarter", also schlauer machen sollen. Bei der Einnahme sollen sie leistungssteigernde Wirkungen haben, Emotionen wie Prüfungsangst positiv beeinflussen oder während des Lernens für eine Prüfung den Körper von anderen Bedürfnissen wie Essen oder Schlafen ablenken. In den vergangenen Jahren sind Smart Pills und das mit deren Einnahme verbundene Brain-Doping immer stärker in die Öffentlichkeit gerückt. Die gesellschaftliche Beurteilung des Brain-Dopings geht dabei auseinander: Einerseits wird es als richtiges Doping angesehen, also als Betrug, und andererseits als sogenanntes "Enhancement", also als legitime gesellschaftliche Verbesserung ähnlich einer Schönheitsoperation. Ein Missbrauch von Medikamenten ist es aber in jedem Fall. Und unter Studierenden und Wissenschaftlern tritt dieser Medikamentenmissbrauch scheinbar immer häufiger auf, getrieben von einer höher-schneller-weiter-geprägten Leistungsgesellschaft.

Immer mehr Studien wollen diesem gesellschaftlichen Phänomen nun auf den Grund gehen. Auch Professor Dr. Guido Mehlkop von der Universität Erfurt hat ein Forschungsinteresse an Smart Pills. [...]

Freigegeben in Beiträge

Dass man sich mit einem Studium der Staatswissenschaften - Sozialwissenschaften in Kombination mit Kommunikationswissenschaft bestens auf einen Job in einer Pressestelle vorbereiten kann, beweist Pascal. Er stammt ursprünglich aus Bitterfeld-Wolfen in Sachsen-Anhalt und hat in den genannten Fächern seinen BA-Abschluss an der Uni Erfurt gemacht. Heute arbeitet er als [...]

 

 

Freigegeben in Alumni

Florentina ist 21 Jahre und kommt aus der Nähe von München. Sie studiert an der Universität Erfurt in der Hauptstudienrichtung Kommunikationswissenschaft und in der Nebenstudienrichtung Management. Nach dem Abitur hat sie zunächst an der TU Chemnitz ein Germanistik-Studium aufgenommen, dessen Inhalte sie aber nicht überzeugt haben. Deshalb ist sie nun hier in Erfurt und wir haben die Gelegenheit genutzt, ihr ein paar Fragen zu stellen. [...]

Freigegeben in Studierende

Juri ist 23 und studiert seit 2013 im Bachelor Staatswissenschaften, insbesondere Sozialwissenschaften, und Geschichtswissenschaft. Vor dem Studium hat er bei der Hessischen Niedersächsischen Allgemeinen (HNA), einer Lokalzeitung mit Sitz in Kassel, ein Multimedia-Volontariat absolviert. Wir haben ihm ein paar Fragen zu seinem Studium gestellt. [...]

Freigegeben in Studierende

Thomas kam aus Saalfeld nach Erfurt, um an der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Uni seinen Bachelor in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften zu machen. Er setzte den Master of Public Policy an der Willy Brandt School of Public Policy der Uni Erfurt obendrauf und ist heute [...]

Freigegeben in Alumni

Viele kennen seine Stimme bereits aus dem Radio, denn dort hat Lars Sänger schon vor seinem Studium an der Uni Erfurt gearbeitet: als Reporter, Redakteur und Moderator. Aber dann wollte er es noch einmal wissen und wechselte vom Studio in den Hörsaal: für ein Studium der Kommunikationswissenschaft, der Soziologie und Politikwissenschaft. Mit Erfolg [...]

Freigegeben in Alumni

Die Universität Erfurt war noch jung als Daniel sein BA-Studium der Kommunikationswissenschaft in der Thüringischen Landeshauptstadt begann. Als Nebenfach wählte der Steinfurter Staatswissenschaften (Wirtschaftswissenschaft) – das einzigartige Konzept hatte ihn neugierig gemacht. Nach dem Bachelor-Abschluss folgte der Master in Kommunikationswissenschaft – ebenfalls in Erfurt – und ein Jahr später noch ein Master in Political Science an der Stanford University. 2008 wurde Daniel in der Fachrichtung: Communication / Psychology in Stanford promoviert. Eine ausgezeichnete Vorbereitung auf seine heutige Tätigkeit im Bereich [...]

Freigegeben in Alumni

Philipp kam von Göttingen an die Universität Erfurt. In der Thüringischen Landeshauptstadt hat er Staatswissenschaften – genauer Wirtschaftswissenschaft und Sozialwissenschaften (Soziologie und Politikwissenschaft) – studiert und 2005 seinen BA-Abschluss gemacht. Zum Master-Studium gings dann an die Rijksuniversiteit Groningen, wo Philipp 2007 seinen Abschluss machte. Heute ist er  [...]

Freigegeben in Alumni
Seite 4 von 5