www.uni-erfurt.de

Folge uns auf Facebook

Von Erfurt nach New York, von der Uni zur UNO: Jasmin Burgermeister (20), Studentin an der Universität Erfurt, fährt Ende Juni als Teil der deutschen Regierungsdelegation zu den Vereinten Nationen. Sie wurde ausgewählt als eine von zwei deutschen Jugenddelegierten für nachhaltige Entwicklung. Gemeinsam mit ihrem Programmpartner Rupert Heindl (26, München) wird sie so die Verhandlungen über die neuen nachhaltigen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals), die als Nachfolgevereinbarung der Milleniumsziele gelten, begleiten. [...]

Freigegeben in Studierende

Ein Auslandsaufenthalt ist eine feine Sache. Man kann eine fremde Sprache vertiefen, bekommt Einblicke in eine andere Kultur, knüpft neue Kontakte, erweitert seinen Horizont und nebenbei macht es sich im Lebenslauf auch immer gut. Mehr als einhundert Studierende der Uni Erfurt wagen diesen Schritt alljährlich und absolvieren ein Auslandssemester.

Laura war zum Studieren in Frankreich und hat uns von ihren Erfahrungen berichtet.

Freigegeben in Studierende

Melanie hat nach dem Abitur eine Ausbildung zur Industriekauffrau gemacht und bei der SV SparkassenVersicherung Kassel im Innendienst gearbeitet. Mit dem Studium Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie und Management möchte Sie auf das Wissen und die Erfahrungen in diesem Bereich aufbauen. [...]

Freigegeben in Studierende

Anne hat 2012 ihr Abitur in der Nähe von Hamburg gemacht. Danach ist sie nach Chile geflogen, um Spanisch zu lernen, als Aupair zu arbeiten und Südamerika zu bereisen, bevor es sie zum Studieren nach Erfurt verschlagen hat. Nun studiert sie Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie und Management. [...]

Freigegeben in Studierende

Sie kommt aus der Nähe von Cottbus und studiert seit dem Wintersemester 2013/14 an der Uni Erfurt im Hauptfach Kommunikationswissenschaft und im Nebenfach Management: Daniela. Nach dem Abitur hat es die heute 20-Jährige aber zunächst ins schöne Italien verschlagen. Dort arbeitete sie zehn Monate lang als Au Pair, zuerst in Genua, dann in Rom. Neben einzigartigen Erinnerungen und guten Italienisch-Kenntnissen, brachte sie im Sommer 2013 aber vor allem die Lust zum Studieren mit nach Hause. [...]

Freigegeben in Studierende

Nach dem Abitur 2011 und einem anschließenden „weltwärts-Jahr“ in Jordanien begann Simon sein Studium der Staatswissenschaften an der Universität Erfurt – in den Fachrichtungen Sozialwissenschaften und Management. [...]

Freigegeben in Studierende

Ein Auslandsaufenthalt ist eine feine Sache. Man kann eine fremde Sprache vertiefen, bekommt Einblicke in eine andere Kultur, knüpft neue Kontakte, erweitert seinen Horizont und nebenbei macht es sich im Lebenslauf auch immer gut. Mehr als einhundert Studierende der Uni Erfurt wagen diesen Schritt alljährlich und absolvieren ein Auslandssemester.

Wir haben Christina gefragt, wie es für sie in Brasilien ist.

Freigegeben in Studierende

Johannes studiert seit 2013 im Bachelor Staatswissenschaften, insbesondere Sozialwissenschaften, und Mangement. Er ist direkt nach dem Abitur an die Universität Erfurt gekommen. Wir haben ihm ein paar Fragen zu seinem Studium gestellt. [...]

Freigegeben in Studierende

"Ich hoffe, ich sehe jetzt nicht zu studentisch aus", lacht Martin Rudolph, als er zum Foto- und Gesprächstermin im Café "Hörsaal 7" erscheint. Gerade kommt er aus dem Existenzgründerseminar, das die IHK an der Universität Erfurt anbietet. Einfach aus Interesse nehme er daran teil, um noch etwas dazu zu lernen. Aber eigentlich hat Martin Rudolph längst den Schritt in die eigene Existenz gewagt. Seit September 2013 tauscht der Staatswissenschaftsstudent nach den Vorlesungen regelmäßig Pulli und Jeans gegen Hemd und Anzug und bietet als Inhaber von All-In-One Consulting Dienstleistungen als Wirtschafts- und Unternehmensberater an. Noch ist es für ihn ein studentischer Nebenverdienst, nach dem Master-Abschluss soll dieser aber zum Beruf werden. [...]

Freigegeben in Alumni

Wie finden eine nach Brasilien ausgewanderte Belgierin, eine Kosovarin und ein Kolumbianer zusammen, um ein gemeinsames Unternehmen zu gründen? Indem sie sich beim Studium an der Willy Brandt School of Public Policy der Universität Erfurt kennenlernen und ihr gemeinsames Interesse am Analysieren von und Schreiben über Public Policy-Themen entdecken. So ergangen ist es jedenfalls Catherine Lefèvre, Donika Emini und Mario Humberto Zorro Cuervo. Die drei Brandt School-Alumni starteten noch während ihrer Studienzeit in Erfurt einen einfachen Blog, um die von ihnen verfassten Artikel über Politik und Gesellschaft nicht mehr auf Fremdseiten anbieten zu müssen, sondern ihre Texte auf einer eigenen Plattform sichtbar machen zu können. Global Public Policy Watch (GPPW) war geboren – ein Forum, das es sich zum Ziel gemacht hat, die interessierte Öffentlichkeit mit Einschätzungen und Analysen zu ganz verschiedenen gesellschaftlichen Themen zu versorgen.

Freigegeben in Alumni
Seite 3 von 5