www.uni-erfurt.de

Folge uns auf Facebook

Im Rahmen ihrer Graduierungsfeiern am Samstag, 21. Oktober, verleiht die Universität Erfurt auch in diesem Jahr wieder den DAAD-Preis für hervorragende ausländische Studierende. Er geht in diesem Jahr an Cecillia Del Prete, Studentin im Master of Public Policy an der Willy Brandt School of Public Policy der Uni Erfurt. Der Preis wird alljährlich vom Deutschen Akademischen Austauschdienst ausgelobt und ist mit 1000 Euro dotiert. Er ermöglicht den Mitgliedshochschulen des DAAD, ausländische Studierende für besonderes Engagement zu ehren. Aufgrund ihrer herausragenden akademischen Leistungen sowie ihres sozialen Engagements hatte die Brandt School die Studentin für den Preis vorgeschlagen.

Freigegeben in Studierende

Uni Erfurt ehrt Studentin der Willy Brandt School für besondere Leistungen und Engagement

Anastasiya Sabatkouskaya, Studentin im Master of Public Policy an der Willy Brandt School of Public Policy der Universität Erfurt, wird am morgigen Samstag um 14 Uhr im Rahmen der Graduierungsfeierlichkeiten der Uni Erfurt in der Alten Parteischule mit dem DAAD-Preis für hervorragende ausländische Studierende ausgezeichnet. Der Preis wird alljährlich vom Deutschen Akademischen Austauschdienst ausgelobt und ermöglicht den Mitgliedshochschulen des DAAD, ausländische Studierende für besonderes Engagement zu ehren. Aufgrund ihrer herausragenden akademischen Leistungen sowie ihres sozialen Engagements hatte die Brandt School die Studentin für den Preis vorgeschlagen. [...]

Freigegeben in Studierende

Na wenn das kein Grund zum Gratulieren ist: Hosea Saputro Handoyo, Student im Master of Public Policy an der Willy Brandt School of Public Policy der Universität Erfurt, ist im Rahmen der Graduierungsfeierlichkeiten am vergangenen Samstag im Audimax mit dem DAAD-Preis für hervorragende ausländische Studierende ausgezeichnet worden. Der Preis wird alljährlich vom Deutschen Akademischen Austauschdienst ausgelobt und ermöglicht den Mitgliedshochschulen des DAAD, ausländische Studierende für besonderes Engagement zu ehren. Aufgrund seiner herausragenden akademischen Leistungen an der Schnittstelle von Natur- und Sozialwissenschaften, von Forschung und Politik sowie seines sozialen Engagements hatte die Brandt School den Studenten für den Preis vorgeschlagen.

Freigegeben in Studierende