www.uni-erfurt.de

Folge uns auf Facebook

2009 absolvierte Michael Karger sein Diplom-Studium an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Uni Erfurt. Nach dem Lizentiat an der Uni Münster kehrte er für seine Doktorarbeit nach Erfurt zurück und wurde 2016 promoviert. Mittlerweile ist er als Referent für Wissenschaft und Hochschule bei der Deutschen Bischofskonferenz tätig und dort u.a. verantwortlich für die Themen Wissenschaftsverwaltung und -koordination, kirchliches und staatliches Hochschulrecht, Akkreditierung theologischer Studiengänge, sowie katholische Institutionen im Wissenschaftsbereich. Für „Ich mag meine Uni“ berichtet er von seinen Erfahrungen…

Freigegeben in Studierende

„Ich komme mindestens einmal im Jahr nach Erfurt“, erzählt unser Alumnus Hannes, der damals von Nordrhein-Westfalen an die Uni Erfurt kam. Hier studierte er Kommunikationswissenschaft und Philosophie. Heute ist er im Bereich Unternehmenskommunikation als PR-Berater in einer Agentur tätig. Warum ihm Erfurt bereits vertraut war, wie ihn sein Studium auf seinen heutigen Job vorbereitet hat und welche Erfahrungen er an der Uni Erfurt gesammelt hat, berichtet Hannes im Interview…

Freigegeben in Alumni

Philip kam von Leinefelde nach Erfurt, um im Magister Katholische Theologie zu studieren. Heute ist unser Alumnus Diakon in Vorbereitung auf den priesterlichen Dienst. Seine Aufgaben gehen dabei von der Assistenz während der heiligen Messe, über das Taufen, Trauen und Beerdigen, hin zur Kinder- und Jugendarbeit bis zu seelsorglichen Aufgaben. Warum ihn sein Theologie-Studium gut darauf vorbereitet hat und welche Erfahrungen er an der Uni Erfurt gesammelt hat, berichtet er im Interview…

Freigegeben in Alumni

Andrew hat für sein Studium einen ziemlich langen Weg auf sich genommen. Er kam aus Neuseeland zum Master-Studium Public Policy an die Willy Brandt School der Uni Erfurt. Den Abschluss hat er längst – und ist in der Thüringischen Landeshauptstadt geblieben. Heute ist er sogar deren Botschafter und außerdem Präsident des Vereins "Spirit of Football", der sich für Weltoffenheit und gegen Ausgrenzung jeglicher Art einsetzt. Mit non-formaler Bildungsarbeit und in der Sprache, die überall auf der Welt verstanden wird: Fußball. Wie das kam und welche Erfahrungen er im Studium gesammelt hat, berichtet er hier im Interview...

Freigegeben in Alumni