www.uni-erfurt.de

Folge uns auf Facebook

Yvonne Catterfeld, Samu Haber, Michi Beck & Smudo von den „Fantastischen Vier“ und Mark Forster sind hin und weg von ihr. Und haben unsere Absolventin  Georgia Loui bei der Casting-Show „The Voice of Germany“ begeistert gefeiert. Und das, obwohl sie sie überhaupt nicht sehen konnten. Denn in den sogenannten „Blind Auditions“ bleibt der Jury das Antlitz der Kandidaten verborgen. Sie sollen ausschließlich deren Gesang beurteilen. Besonderheit bei Georgias Auftritt: Auch die Zuschauer konnten sie nicht sehen, denn die 22-Jährige sang hinter einem Vorhang. Aber Georgia haute mit ihrer beeindruckenden Stimme alle um – inklusive des Publikums. Kein Wunder: Musik ist ihre Leidenschaft, ihre Zukunft, einfach ihr Leben.

Politisches Engagement, ausgefallene Hobbys, ehrenamtliche Tätigkeiten, spannende Nebenjobs – unsere Studierenden und Mitarbeiter machen allerhand "nebenbei". Was sie da tun, wollten wir genauer wissen und haben nachgefragt. In unserer kleinen Reihe "Off Campus" stellen wir euch einige davon vor. Heute im Interview: Maximilian. Er studiert im 5. Semester Philosophie und Germanistik und organsiert nebenbei soziale sowie kulturelle Projekte und Workshops. Aber lest am besten selbst…

Im Rahmen ihrer Graduierungsfeiern am Samstag, 21. Oktober, verleiht die Universität Erfurt auch in diesem Jahr wieder den DAAD-Preis für hervorragende ausländische Studierende. Er geht in diesem Jahr an Cecillia Del Prete, Studentin im Master of Public Policy an der Willy Brandt School of Public Policy der Uni Erfurt. Der Preis wird alljährlich vom Deutschen Akademischen Austauschdienst ausgelobt und ist mit 1000 Euro dotiert. Er ermöglicht den Mitgliedshochschulen des DAAD, ausländische Studierende für besonderes Engagement zu ehren. Aufgrund ihrer herausragenden akademischen Leistungen sowie ihres sozialen Engagements hatte die Brandt School die Studentin für den Preis vorgeschlagen.

Gerade den Bachelor in der Tasche, schon Autorin eines kreativen Buchprojekts: Unsere Absolventin Madita Heubach wirkte als Autorin an dem Buch „Martin“ mit – einem Bilderbuch von Kindern für Kinder, das anlässlich des Lutherjahres entstand und am 31. Oktober 2017 veröffentlicht wird. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um ihr erstes Buch – die Leidenschaft für das Schreiben entdeckte Madita Heubach schon weitaus früher…

Dürfen wir vorstellen? Zum Wintersemester 2017/18 wird Prof. Dr. Petra Kirchhoff die Professur für Sprachlehr- und -lernforschung an der Philosophischen Fakultät der Uni Erfurt antreten. Konkret wird sie für die Lehrerbildung der Lehramtsstudierenden im Fach Englisch zuständig sein.

Mit einer Absage für den eigentlichen Traumberuf fing alles an. Was unsere Absolventin Franziska dafür bei ihrem Plan B gefunden hat? Ihren Glauben. Ein herausforderndes Studium. Und eine Arbeit als Seelsorgerin im Bistum Magdeburg, die mit ihren zahlreichen Aufgaben – dazu gehören u.a. der Religionsunterricht in der Schule, die Sakramentenvorbereitung für die Gemeinde, Gottesdienste und Andachten, Schülertage, Kranken- und Altenseelsorge, Jugendarbeit, Kindergarten-Pastoral,  Beerdigungsdienst sowie "Aufgaben im Kirchenjahr" und Pressearbeit (Kolumne „Gott und die Welt") – zugleich abwechslungsreich und Berufung ist. Und weil die Entscheidung für das Studium der Theologie die (bisher) "beste ihres Lebens war", sie gern an ihre Zeit in Erfurt zurückdenkt und sie ihre Arbeit trotz oder gerade wegen der Herausforderungen, vor denen die Kirche steht, liebt, war sie gern für ein Interview mit uns bereit. [...]

Prof. Dr. Dr. Thomas Johann Bauer, Professor für Theologie und Exegese des Neuen Testaments, ist neuer Dekan der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt. Er wurde Anfang Juli auf Vorschlag des Präsidenten vom Fakultätsrat gewählt und folgt im Amt auf Prof. Dr. Michael Gabel, dessen Amtszeit abgelaufen war. Desiree Haak, Mitarbeiterin im Drittmittelprojekt "Wissenstransfer Theologie", sprach mit ihm über seine Ambitionen…

Studierende des Fachbereichs Grundschulpädagogik und Förderpädagogik der Universität Erfurt haben unter der Leitung von Leonore Jahn und Andreas Kubitza von Radio F.R.E.I. jetzt für die Sendung „Fledermausgeschichten“ vier Hörspiele zu Sindbads Abenteuern produziert. Von heute bis Donnerstag werden diese jeweils ab 19 Uhr zu hören sein. Seit drei Jahren besteht die Zusammenarbeit inzwischen, die Hörspiele zu Sindbad sind nach denen zu griechischen Heldensagen und den Sagen des Herakles ein weiteres Ergebnis der Kooperation.

Seite 6 von 47